Enso - Verlag

9783981350418_ NARREN_Cover_Vorderseite

Kazuaki Tanahashi und Peter Levitt

NARREN
Alte buddhistische Geschichten voller Weisheit und Ironie aus dem
Einhundert Parabel Sutra

228 Seiten, Klappenbroschur, € 19,80
lieferbar ab Ende Oktober 2010
ISBN 978-3-9813504-1-8

Das Einhundert Parabel Sutra ist als das humorvollste Sutra der gesamten buddhistischen Literatur bekannt. Kazuaki Tanahashi, der Übersetzer, Kalligraph und Dogen-Gelehrte, und Peter Levitt, Poet, Märchenerzähler und Zen-Anhänger haben dieses Parabeljuwel übersetzt und für Schüler, Lehrer und Sucher des Weges mit großer Ausdruckskraft neu erzählt. Jede Geschichte wird mit dem entsprechenden Kommentar zu einer einfachen Lektion für das tägliche Leben. Vom Töpfer, der nach Ruhm strebt, bis hin zu einer Frau, die von großer Lust beherrscht wurde. Alle diese Geschichten stellen unsere Neigungen und auch Täuschungen in einer sanftmütigen Klarheit heraus. Dadurch werden sie zu einem präzisen Spiegel unserer menschlichen Natur.

NARREN ist das perfekte kleine Büchlein über Weisheit, Ironie und Mitgefühl, liebevoll ausgestattet mit Kalligraphien von Kazuaki Tanahashi.

Cover-Rückseite:

Witzig, kurios, weise informativ, dieses großartige Buch zelebriert das wilde Herz des Buddhismus.”
JOAN HALIFAX ROSHI

„Nichts zerschlägt Dualismus und Scheinheiligkeit mehr als ein gutes Lachen! Diese Lehren aus dem Herzen des Buddhismus sind lebhafte Erinnerungen an die Kraft des Humors zur Bereicherung unseres Verständnisses und helfen unsere Anhaftungen loszulassen. Ein lukullisches Mahl des ausgelasssenen und komischen Dharma. Genieß es!”
ENKYO O’HARA ROSHI

KAZUAKI TANAHASHI ist Künstler, Schriftsteller, Übersetzer sowie Friedens- und Umweltaktivist, der in Japan geboren wurde und dort Malerei und Kalligraphie studierte. Neben seinen englischen Publikationen als Autor und Übersetzer wie Moon in a Dewdrop, Miracles of the Moment und Enlightment Unfolds sind von ihm folgende deutsche Titel erhältlich: Der Zen-Meister Hakuin Ekaku und Zen-Geist, Zen-Kunst.

PETER LEVITT wurde mit dem Lannan Preis für Poesie ausgezeichnet und ist Autor von Bright Root, Dark Rook, One Hundred Butterflies und dem kürzlich veröffentlichten Fingerpainting on the Moon. Er redigierte und schrieb auch die Einleitung zu Jakusho Kwong Roshis Kein Anfang kein Ende: Die Essenz des Zen und zu Thich Nhat Hanhs Mit dem Herzen verstehen.

.

Aus dem Vorwort:
.....
Beim erstmaligen Lesen der englischen Über-setzung des Einhundert Parabel Sutra, aus dem Chinesischen von Kazuaki Tanahashi übersetzt, vertieften die Gleichnisse meine Aufmerksamkeit. Ihre Absicht und Bedeutung war so fgolgerichtig, die Erkenntnis so durchdringend, dass sie eine erweiterte Meditation zu größerem Selbst-Erkennen bereitstellten.

Als ich über die Zeit daran arbeitete, wollte ich ihren ursprünglichen Sinn bewahren und mich gewissen-haft an die vorhandenen Details und die zugrundeliegenden Lehren halten.

Dieses intensive Studium lehrte mich zu sehen, wie brillant diese Narren den subtilen, unbewussten Impuls, der auf der Geistesebene der mensch-lichen Psyche erscheint, wiedergeben. Da es in der kurzen Zeitspanne unserer vergänglichen Leben für unser psychologisches Verteidigungs-system gewöhnlich schwierig ist, solche Impulse zu bemerken (ihre zunehmende Beständigkeit sozusagen), ist es meine Hoffnung, dass Leser sich zu mir gesellen und die unermessliche Weite des Spiegels, den diese Parabeln bieten, willkommen heißen.
.....
 PETER LEVITT

Kall S27 Birne 300

Enso-Verlag, Regina Oberndorfer, Bürgerstr. 41, 60437 Frankfurt/M., Tel. 06101/813383, Fax 06101/813391, E-Mail: kontakt@enso-verlag.de

 

.